Navi
Menü

Zertifikate, Zeichen
und Angaben
ATX PC Netzteil

Impressum

Der Aufkleber vom Netzteil

Bedeutungen
Unzählige Angaben, Zeichen und Zertifikate schmücken den Aufkleber von einem ATX PC Netzteil. Was diese ganzen Angaben bedeuten, lässt sich hier in Erfahrung bringen.
ATX Netzteil / Label

Hauptartikel: ATX Netzteile >>

Wichtig: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Alle Links nach Amazon sind "bezahlte Links" im Rahmen vom Amazon Affiliate-Partnerprogramm.

Green IT

Unter dem Begriff "Green IT" wetteifern die Hersteller von Schaltnetzteilen um jedes Pünktchen Steigerung des Wirkungsgrades.

80 Plus

In diesem Zusammenhang gibt es eine Initiative, die sich 80 Plus nennt. Hier werden Netzteile ausgezeichnet, die einen Wirkungsgrad von 80% und höher ausweisen - gleichzeitig muss der Leistungsfaktor bei einer Auslastung von 50% mindestens 0,9 betragen. Die entsprechenden PC Netzteile werden mit den Messprotokollen im Internet bekannt gegeben.

Wann kann ein ATX Netzteil das 80 Plus Zertifikat erhalten?

Der Wirkungsgrad bei einer Auslastung vom Netzteil von 20% / 50% / 100% muss jeweils mindestens 80% betragen und - wie bereits angemerkt - der Leistungsfaktor beim Netzteil muss bei 50% Auslastung wenigstens 0,9 sein.

Erweiterung der 80 Plus Standards

Im Jahr 2008 wurden die 80 Plus Standards um die Zertifikate Bronze, Silber und Gold erweitert. Die Anforderungen an Schaltnetzteile, um diese Zertikate erhalten zu können:

Bronze: Auslastung 20% / 50% / 100% - Wirkungsgrad: 82% / 85% / 82%

Silber: Auslastung 20% / 50% / 100% - Wirkungsgrad: 85% / 88% / 85%

Gold: Auslastung 20% / 50% / 100% - Wirkungsgrad: 87% / 90% / 87%

Für 80 Plus Bronze, Silber und Gold Netzteile gilt ebenfalls, dass der Leistungsfaktor bei 50% Auslastung mindestens 0,9 sein muss.

80 Plus Platinum

Eine weitere 80 Plus Stufe für Netzteile ist Ende 2009 eingeführt worden. Diese Stufe nennt sich 80 Plus Platinum. Anforderungen an ein Netzteil für die Platinum Auszeichnung:

Bei einer Auslastung von 50% muss der Leistungsfaktor mindestens 0,95 betragen - zusätzlich:

Auslastung 20% / 50% / 100% - Wirkungsgrad: 90% / 92% / 89%

80 Plus Titanium

Der finale Hammer in Hinsicht auf Schaltnetzteile und Energieeffizienz / Wirkungsgrad nennt sich 80 Plus Titanium. Bei einem 80 Plus Titanium ATX PC Netzteil muss der Leistungsfaktor mindestens 0,95 betragen. Zusätzlich müssen folgende Wirkungsgrade erreicht werden:

Auslastung: 10% / 20% / 50 % / 100%: Wirkungsgrad mindestens 90% / 94% / 96% / 91%

RoHs

RoHs (Restriction of hazardous substances) ist eine EU-Richtlinie, mit der die Verwendung von gefährlichen Stoffen in Elektro- und Elektronikgeräten geregelt und beschränkt wird.

Einige gängige Substanzen aus der Elektronik gelten als umweltgefährdend, da sie zum einen toxisch wirken und sich darüber hinaus schlecht abbauen lassen. Folgende Stoffe sollen durch die RoHs aus den Produkten verbannt werden:

Blei

Quecksilber

Cadmium

Sechswertiges Chrom

Polybromierte Biphenyle (PBB)

Polybromierte Diphenylether (PBDE)

Nach der ursprünglichen Fassung dieser Richtlinie hätten diese Stoffe vollständig aus den Produkten entfernt werden müssen. Kleinste Mengen lassen sich zum einen analytisch nicht nachweisen. Ein größeres Problem stellt die produktionstechnische Umsetzung dar. Deshalb sind konkrete Grenzwerte für die gefährlichen Substanzen festgelegt worden:

maximal 0,01 Gewichtsprozent Cadmium

Urlaub / Reise online buchen >>
Preisvergleich

maximal je 0,1 Gewichtsprozent Blei, Quecksilber, sechswertiges Chrom, PBB und PBDE

Durchgestrichene Tonne

Auf dem Label vom Netzteil findet sich eine durchgestrichene Tonne. Bedeutung: Produkte, die so gekennzeichnet sind, dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Kommunale Sammelstellen bieten kostenlose Rücknahme für die Verbraucher an.

EU Richtlinien RoHs und WEEE

Auch Hersteller von ATX PC Netzteilen müssen sich an die Richtlinie RoHs / WEEE halten. Das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) setzt in Deutschland die EU-Richtlinien RoHs und WEEE (Waste Electrical and Electronic Equipment) zum Umgang mit Elektronikschrott um.

Das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) setzt in Deutschland die EU-Richtlinien RoHs und WEEE (Waste Electrical and Electronic Equipment) zum Umgang mit Elektronikschrott um.

Hersteller und Inverkehrbringer - Registrierung

Alle Inverkehrbringer und Hersteller der betroffenen Produkte müssen sich registrieren lassen. Wo sich Hersteller / Inverkehrbringer registrieren müssen?

Stiftung Elektro-Altgeräte Register

Hersteller und Inverkehrbringer müssen sich bei der Stiftung Elektro-Altgeräte Register registrieren (Abkürzung: EAR >>).

CE Zeichen

Auf nahezu jedem PC Netzteil findet sich das CE Zeichen. Es handelt sich hierbei um eine Kennzeichnung nach EU-Recht. Der Hersteller vom ATX PC Netzteil bestätigt mit Anbringung dieses Zeichens die Einhaltung der Richtlinien nach EU-Bestimmungen. Es handelt sich nicht um ein Prüfsiegel. Jeder Hersteller von Netzteilen darf dieses Zeichen verwenden - eine unabhängige Kontrolle findet nicht statt. Das CE Zeichen sagt nichts aus über Qualität oder sonstige produktrelevante Güteeigenschaften.

CB Abkommen

Warum steht CB auf dem Label vom Netzteil? Einige Netzteile weisen das CB-Siegel aus. Das CB-Abkommen wurde von der internationalen elektrotechnischen Kommission (IEC) geschlossen, um den weltweiten Handel mit elektrotechnischen Produkten zu vereinfachen.

Nationale Zertifizierstellen (NCB s) erkennen ihre Prüfergebnisse gegenseitig an. In das CB Abkommen sind viele Länder integriert, darunter die wichtigsten Industrienationen.

Label Fimko, Demko, Nemko und Semko

Fimko, Demko, Nemko und Semko sind die Prüforganisationen für elektrische Sicherheit und elektromagnetische Verträglichkeit von Finnland, Dänemark, Norwegen und Schweden.

Label UL

UL - Underwriters Laboratories Inc. ist die Zertifizierungsorganisation für Produktsicherheit in den Vereinigten Staaten. Die Überprüfung auf elektrische Sicherheit ist freiwillig. Aufgrund der Produkthaftung wird die Prüfung auf Produktsicherheit meist durchgeführt.

Label FCC

FCC ist das US-amerikanische Prüfzeichen für elektromagnetische Verträglichkeit. Es wird von der Federal Communications Commision vergeben, einer US-Behörde, die unter anderem als Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte jeglicher Art dient.

Gastarifrechner >>
Gastarife

Das Recognised Component Mark von UL darf für Komponenten verwendet werden, die Bestandteil eines größeren Produktes oder Systems sind. Es ist von UL für kanadische und U.S.-Anforderungen zertifiziert.

Label TÜV, TÜV Bauartgeprüft, GS und VDE

Es gibt noch weitere Prüfsiegel und Zertifikate, wie TÜV, TÜV Bauartgeprüft, GS, VDE und mehr.

Angabe der Leistung in Watt

Die Angabe der Leistung in Watt auf dem Label vom Netzteil, ist mit Vorsicht zu betrachten. Diese Leistungsangabe bezieht sich darauf, wie hoch die maximale Leistungsaufnahme vom Netzteil ist. Mit anderen Worten: Wie viel Strom >> kann das Netzteil maximal aus der Steckdose ZIEHEN, ist mit der Angabe von Watt auf dem Netzteillabel gemeint. Wie viel Watt das Netzteil zur Verfügung stellt, geht aus dieser Angabe nicht hervor. Entscheidend ist dabei, wie hoch der Wirkungsgrad vom Netzteil ist. Faustregel: Ein Netzteil mit Passiv PFC, kann nicht einmal ansatzweise die auf dem Label angegebene Leistung in Watt als Nutzleistung zur Verfügung stellen.

ATX PC Netzteile Onlineshop >>
Netzteil kaufen

Unter Strom stehen >>

Stromtarifrechner >>

Seeungeheuer >>

Gästebuch für Kommentare >>

» Suche   🔎   «