Navi
Menü

Yowie, Yeti und Bigfoot
Affenmenschen
Humanoide Monster

Impressum

Affenmenschen (humanoide Monster) dieser Welt

ATX Netzteile >>

Humanoide Monster Bigfoot, Yowie und Yeti

Monster Bigfoot

Bigfoot im Video:

Was sind humanoide Monster?

Bevor es um die Beschreibung vom berühmten Bigfoot geht, muss zunächst geklärt werden, was humanoide Monster sind. Die Systematik der humanoiden Monster bezieht auf auf menschenähnliche Wesen. Es handelt sich um Affenmenschen mit starker Fellbehaarung und großen Füßen. Affenmenschen sind eine Weiterentwicklung des Menschen (Evolution). An dieser Stelle taucht grundsätzlich immer eine Frage auf: Sind Affen Menschen oder Menschen Affen?
Affenmensch
Was die Evolution betrifft, so können Affenmenschen viel besser in / auf Bäumen klettern als Menschen. Ein weiterer Fortschritt gegenüber herkömmlichen Menschen ist die starke Fellbehaarung, wodurch humanoide Affenmenschen perfekt vor Kälte geschützt sind. Biblisch war der Mensch als Krone der Schöpfung geplant. Die Evolution hat der Bibel allerdings einen Streich gespielt und die fortschrittlichen humanoiden Affenmensch-Monster hervorgebracht. Es gibt den Planet der Affen, der nahezu ausschließlich von humanoiden Affenmenschen bewohnt wird.

Population auf der Erde

Auf der Erde >> ist die Population an humanoiden Affenmensch-Monstern überschaubar (hält sich in Grenzen).

Urlaub / Reise online buchen >>
Preisvergleich

Bigfoot: Humanoides Monster mit großen Füßen

Vom Monster Bigfoot gibt es einige Exemplare. Schätzungen lauten so, dass heute zwischen 100 - 120 Bigfoots in Nordamerika leben. Der Lebensraum der Bigfoot Monster bezieht sich in erster Linie auf die Gebirge der USA und Kanada. In den Rocky Mountains (Westen von Nordamerika) und den Appalachen (Osten von Nordamerika) leben die meisten Bigfoots. Eine kleine Bigfoot Kolonie hat ihre Heimat in den Wäldern von Texas.

Gastarifrechner >>
Gastarife

Großfuß

Übersetzt wird das englische Wort Bigfoot mit Großfuß in die deutsche Sprache. Männliche Bigfoots können eine Körpergröße von bis zu 3 Metern erreichen. Im Durchschnitt sind Bigfoots 2,50 Meter groß.

Sind Bigfoot Monster für Menschen gefährlich?

Bigfoots sind sehr scheu und halten sich von Menschen fern. Bemerkenswert sind die sehr großen Füße von Bigfoots. Der Bigfoot ist ein Humanoid. Humanoiden sind menschenähnliche Wesen. Ein Bigfoot hat eine starke Fellbehaarung. In Kanada wird der Bigfoot auch Sasquatch bezeichnet, was „stark behaarter Riese“ bedeutet. Das Bigfoot Monster wird in der Wissenschaft Gigantopithecus bezeichnet.

Warnung

Bigfoots sind scheu und halten sich von Menschen fern - so weit, so gut. Umgekehrt sollten sich Menschen allerdings auch von Bigfoots fernhalten. Einmal in die Enge getrieben, kann ein Bigfoot durchaus sehr gefährlich werden.

In Florida (Everglades) leben nahe Verwandte vom Monster Bigfoot mit dem Namen Skunk Ape (Stinktier-Affe). Diese humanoiden Monster werden bis zu 3 Meter groß und wiegen bis zu 600 Kilogramm. Weitere Verwandte vom Bigfoot leben in China und Vietnam. Der Yeren ist beispielsweise ein Verwandter vom Bigfoot und lebt in der Provinz Hubei (VR China). Natürlich ist und bleibt es so, dass die berühmtesten Verwandten vom Bigfoot Yeti und Yowie heißen.

Monster Yeti

Yeti
Yeti: Ein für Menschen ungefährliches Monster?

Das Monster Yeti ist als Schneemensch ein humanoides Wesen. Die Heimat vom Yeti ist das Himalaya Gebirge in Asien >>. Wilder Mann und Gletschermann - so lauten weitere Bezeichnungen in Tibet für das Monster Yeti (lateinisch: Yetititanomus).

Stromtarifrechner >>
Stromtarife

Monster Yeti ist ein humanoider Affenmensch mit starker (weißer) Fellbehaarung. Es wird geschätzt, dass ca. 40 – 50 Yetis im Himalaya Gebirge leben. Ebenso wie das Monster Bigfoot in Nordamerika, zeichnet sich der Yeti im Himalaya durch sehr große Füße aus. Yetis erreichen eine Körpergröße von bis zu drei Metern und werden über 200 Kilogramm schwer. Obwohl der Yeti zur Gattung der Monster gehört, ist er für Menschen ungefährlich. Es ist trotzdem nicht empfehlenswert, einen Yeti zu jagen.

Monster Yowie

Yowie
Monster Yowie: Affenmensch im Osten von Australien

Das Monster Yowie lebt im Osten von Australien. Wie bei den Monstern Yeti und Bigfoot, handelt es sich beim Yowie um ein humanoides Wesen. Monster Yowie (auch Yahoo bezeichnet) ist ein ca. zwei Meter großer Affenmensch mit sehr großen Füßen. Yowies haben ein dunkelbraunes Fell und stinken bestialisch. Wie viele Yowie Monster im Osten von Australien leben, ist unbekannt. Regelmäßig werden Yowies gesichtet. In den Blue Mountains (Gebirge im Bundesstaat New South Wales) kommt es besonders oft zu Sichtungen vom Monster Yowie.

Gefahr

Grundsätzlich sind Yowies scheu. Kommt es zu einer Begegnung zwischen Mensch und Yowie, so wird dieses Monster aggressiv (steht dann unter Strom >>) und stellt für Menschen eine Gefahr dar. Yowies sind Carnivoren und ernähren sich somit von Fleisch. Schreibt man Carnivoren oder Karnivoren? Beide Schreibweisen sind korrekt und werden mit "Fleischfresser" in die deutsche Sprache übersetzt. Einmal hat ein Yowie Monster eine Metzgerei aufgesucht und dort ein unzerlegtes, 500 Kilogramm schweres Rind entwendet. Touristen im Osten von Australien sollten sich keinem Yowie Monster nähern (allgemeine Reisewarnung für Ostaustralien).

Lexikon der Untoten (Vampire, Zombies, Wiedergänger, etc.) >>

Giftige Bestien >>

Tierische Bestien: Menschenfresser, Killer und mehr >>

Dämonische Bestien >>

Liste mit deutschen Schreckgestalten >>

Gästebuch für Kommentare >>

» Suche   🔎   «

Besucher seit 09. September 2023: 06341

Online: 1