Navi
Menü

Untote: Vampir, Zombie,
Wiedergänger
Grusel der Untoten

Impressum

Untote dieser Welt

ATX Netzteile >>

Lexikon der Untoten

Zombie (Gattung im Lexikon: Untoter)

Zombies entstehen durch Seuchen, siehe Video:
Wichtig: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Alle Links nach Amazon sind "bezahlte Links" im Rahmen vom Amazon Affiliate-Partnerprogramm.

Zum vorstehenden Video: Da geht es um "bad soup" - damit gemeint ist schlechte Suppe oder "bat soup" - dies würde auf Fledermäuse hinweisen.

Was ist ein Untoter?

Zunächst gilt es, in diesem Lexikon zu klären, was ein Untoter ist. Es handelt sich bei Untoten um Leichen von Menschen, die durch magische Zauberei wiederauferstanden sind und (meistens) bösen Zwecken dienen. Man sagt deshalb häufig auch wiederbelebter Toter. Anstelle von "magische Zauberei" liest man regelmäßig auch Hexerei, wobei ich selber das Wort "Hexe" nicht gerne benutze. Dieses Wort erinnert mich an Malleus maleficarum (Hexenhammer).

Zombies

Zombies sind ebenfalls Untote. Bei Zombies geht es allerdings nicht um magische Rituale, sondern um Seuchen. Wer von einem Seuchen-Zombie getötet wird, steht danach ebenfalls wieder als Zombie auf (Wiedergänger mit Seuche), jedoch ohne Hirn-Funktionen (nur die Funktion "Fressen" funktioniert bei Zombies noch). Ausschließlich den untoten Zombies fehlen die Gehinfunktionen (bis auf das "Fressen"). Alle anderen Untoten haben komplette Hirn-Aktivitäten und wissen genau, was sie tun. Merke: Zombies sind hirntote Untote (Wiedergänger) und entstehen durch Seuchen. Hirntote Untote (Zombies) sind extrem gefährlich und hochgradig infektiös. Sich wirksam vor Seuchen-Zombies zu schützen, ist oft nicht möglich. Manchmal tauchen sie - wie aus dem Nichts - weltweit überall gleichzeitig auf.

Gibt es zur Entstehung von Zombies (hirntote Untote) noch Fragen? Die dürfen gerne im Gästebuch >> gestellt werden.

Urlaub / Reise online buchen >>
Preisvergleich

Asanbosam (Gattung im Lexikon: Vampir-Bestie [Untote, Wiedergänger])

Asanbosam
Asanbosam: Vampir Bestie

Die Kreaturen Asanbosam gehören zur Gattung der Vampire (Unterart Vampirus asanbosamatos). Es handelt sich somit um Untote bzw. Wiedergänger. Die Heimat der Bestien mit der Bezeichnung Asanbosam ist der Süden von Ghana (Staat in Westafrika). In Togo (ebenfalls ein Staat in Westafrika) leben auch einige Asanbosam Monster. "Leben" ist bei Untoten natürlich nicht der exakt korrekte Begriff.

Die Asanbosam Vampire bilden größere Gemeinschaften und agieren im Team. Es gibt männliche und weibliche Asanbosam Untote. Asanbosam Vampire sind paarungsfreudig und zeugen viel Nachwuchs. Die Zähne der Asanbosam Kreaturen bestehen aus Eisen. Die Blutsauger Bestien Asanbosam hausen im Urwald. Asanbosam Monster greifen gezielt Menschen an. Sie hangeln in Bäumen und warten dort auf ihre Opfer. Wer von einem Asanbosam Vampir ergriffen wird, ist dem Tode geweiht.

Dracula (Gattung im Lexikon: Vampir-Bestie [Untote, Wiedergänger])

Dracula
Dracula: König der Vampire

Graf Dracula ist der König der Vampire und gehört zur Kategorie Untote / Wiedergänger. Es heißt, dass Graf Dracula die Wiedergeburt von Fürst Vlad III. Drăculea ist. Die Geschichtsschreibung lautet so, dass Fürst Vlad III. Drăculea um 1431 geboren wurde und gegen Ende 1476 gestorben ist. Diesem Fürst Vlad III. wird äußerste Grausamkeit nachgesagt, weshalb er den Spitznamen "der Pfähler" trägt. Der Beiname "Drăculea" wird mit "der Sohn des Drachen" in die deutsche Sprache übersetzt (lateinisch draco = deutsch -> Drache).

Stromtarifrechner >>
Stromtarife

Heimat

Transsilvanien (auch Siebenbürgen genannt) ist die Heimat von Graf Dracula. Schloss Dracula befindet sich in Rumänien, eingeschlossen von den Bergen der Karpaten. Wo genau befindet sich Schloss Dracula? Das Schloss Dracula wird auch Schloss Bran bezeichnet, weil es sich in der Ortschaft Bran befindet. Trotz aller Reisewarnungen wagen sich Touristen aus aller Welt in die schaurigen Wälder, die Schloss Dracula umgeben – und da ist es sogar tagsüber finster. Ca. 560.000 Besucher finden sich jährlich im Schloss Dracula ein. Grusel pur lockt Wanderer aus aller Herren Länder in die Heimat von Graf Dracula, also in die Hölle >> Draculas.

Das Monster Dracula geht in der Nacht >> auf Beutezug. Seinen Opfern saugt Graf Dracula das Blut aus. Die meisten Opfer von Graf Dracula verwandeln sich später selber in Vampire.

Lamien

In der griechischen Mythologie gibt es vampirähnliche Kreaturen mit der Bezeichnung Lamien >>. Lamien gehören jedoch nicht zur Gattung der Untoten, sondern zu den Geistwesen (Daimonas).

Roman

Der Roman Dracula von Bram Stoker >> wurde im Jahr 1897 publiziert. Dieser Roman Dracula machte Graf Dracula zum berühmtesten Vampir der Literaturgeschichte.

Draugar (Gattung im Lexikon: Untote Bestien, Wiedergänger)

Daugrar / Daugr
Draugar: Untote Bestien in Gräbern und Gruften

Draugar (Einzahl Draugr) sind untote Bestien mit Heimat in Skandinavien. Skandinavien? Als Teil von Nordeuropa, umfasst Skandinavien je nach Definition unterschiedliche Länder. Norwegen und Schweden gehören in allen Definitionen zu Skandinavien. Die meisten Definitionen zählen auch Dänemark und Finnland zu Skandinavien. Die Länder Skandinaviens sind zwar für ihre tollen Landschaften bekannt, jedoch alles andere als ungefährlich! Denn:

Draugar sind Tote, die in ihren Gräbern „weiterleben.“ Für Menschen stellen Draugar eine große Gefahr dar, falls sie sich in der Nähe von einem Draugr Grab aufhalten.

Wie sehen die Monster Draugar aus?

Gastarifrechner >>
Gastarife

Draugar Bestien erscheinen unterschiedlich. Es kommt darauf an, wie der ehemalige Mensch zu Tode gekommen ist. Ertrunken? In diesem Fall trieft der Draugr vor Nässe. Erschossen? In diesem Fall ist der Draugr blutverschmiert. Draugar Bestien sind mit übernatürlichen Kräften ausgestattet und haben magische Fähigkeiten.

Draugr "töten" (entsorgen)

Eine Draugr Bestie kann natürlich nicht im herkömmlichen Sinn getötet werden (schließlich ist sie bereits tot). Fachmännische Entsorgung lautet daher das Motto. Mit konventionellen Waffen lassen sich Draugar Untote nicht „töten.“ Wer ein Draugr Monster endgültig entsorgen möchte, muss dieser Bestie den Kopf abschlagen. Der Kopf muss dann neben das Gesäß gelegt werden. Danach muss der ganze Körper verbrannt werden. Wer sich in skandinavischen Ländern aufhält, sollte um Gräber einen großen Bogen machen (außer es handelt sich um Angehörige im Grab - von denen man einigermaßen sicher weiß, dass sie wirklich tot sind).

Dämonische Bestien >>

Lexikon der Seeungeheuer >>

Liste mit deutschen Schreckgestalten >>

Tierische Bestien: Menschenfresser, Killer und mehr >>

Bigfoot, Yeti und Yowie >>

Giftige Bestien >>

» Suche   🔎   «

Besucher seit 09. September 2023: 09632

Online: 1